ECOWINNER 2012: Kraftvolle Rote für den festlichen Genuss

Ein warmes Kaminfeuer, leckeres Essen und dazu ein gutes Glas Rotwein, das sind die bewährten Zutaten für ein gemütliches und winterliches Beisammensein. Nahen die Festtage, werden Vorbereitung und Lebensmittel aufwendiger, das Essen und die Weine dem Anlass entsprechend gehaltvoller. Wir stellen Ihnen drei ECOWINNER-Rotweine für verschiedene Gerichte und festliche Anlässe vor. Konzentrierte Kraftmeier, die schon beim An- und Ausbau von den ECOVIN-Winzern die ganze Aufmerksamkeit und ein besonderes Qualitätsmanagement forderten: Geringe Erträge, gesundes ausgereiftes Traubengut, kontrollierte Maischestandzeiten und lange Reifezeit meist im kleinen Holzfass. Die hochreifen Tannine, das sind besondere Gerbstoffe, die in der Beerenschale und im Holzfass enthaltenen sind, sorgen für ein gutes Gleichgewicht zwischen Säure, Süße und Aromen. Was bei einfachen Weinen oft bitter schmecken kann, zeigt sich hier rund und weich fast süßlich, auch wenn die Weine ganz trocken sind. Die Dichte und Komplexität aller drei Weine ist ganz außergewöhnlich. Gerade richtig als Begleiter von Festtagsbraten und liebgewonnenen Familienrezepten, die auch beste Zutaten und meist etwas mehr Zeit brauchen. Hier unsere Weinauswahl für opulente Tafelfreuden:

Der Wein zur Pute und zum Gänsebraten, ebenso zu herzhaften Gemüsegerichten oder winterlichen Salaten mit gebratenem Räuchertofu: Weingut Knobloch, Oberflörsheim | Rheinhessen 2008 Eppelsheim Felsen Spätburgunder trocken „SK“ im Barrique gereift 14,0 Alk., 19,00 €. Bezugsquelle: Nur beim Winzer. www.weingut-klausknobloch.de

In der Farbe ein kräftiges Rubinrot, intensiver Duft nach roten Früchten, Kirschen und Brombeeren, dazu feine Vanille und Röstaromen, mit einem Hauch von Minze. Im Gaumen, saftig und rund mit fruchtig würzigen Noten, gut eingebauten Tanninen und mit langem Nachhall. Der Wein hat Power und zeigt sich dennoch frisch. * * *

Für Festtagsbraten - Dunkles Fleisch das gebraten, geröstet und gut gewürzt wird: Hirschmedaillons & Lammkeule.

Weingut Arndt F. Werner, Ingelheim | Rheinhessen 2008 Ingelheimer Höllenweg Cabernet Sauvignon *S* trocken 14,5 Alc., 16,80 €. www.oekoweingut-werner.de

Dunkles Granatrot, in der Nase bilden Fruchtaromen von Heidelbeer, Cassis und Lakritz ein feines Zusammenspiel mit Vanille, Kaffee, Schokolade und einen Hauch Leder. Im Mund geballt, kräftige Struktur, gut balanciert, erdig, kräutrige Würznoten vermischen sich im langen Nachhall mit Waldfrüchten, Mokkanoten und einer frechen Prise Pfeffer. Großes Orchester, dass nach einem kräftigen Essen verlangt. * * *

Zur gebratenen Entenbrust oder Rinderfilet, zu winterlichen Beilagen wie Rote-Beete und Beluga-Linsen, ebenso zu Schokoladennachspeisen:

Weingut Schönhals, Biebelnheim | Rheinhessen 2009 *R* Rondo trocken, 13,5 Alc., 28 €. www.weingut-schoenhals.com Die Farbe zeigt ein dunkles Rubinrot mit lila Reflexen, in der Nase entwickeln sich dezente Röstaromen nach Mokka, Leder, Tabak mit fruchtigen Anklängen an Kirsche, Dörrpflaume und Vanille. Im Gaumen spürbar mild, samtig, weiches Tannin, würzige Kirschnoten mit Mokka und Schokoladenakzenten bilden den langen Nachhall. Ein Wein der Hauptgang und ein zartbitteres Schokoladendessert begleiten kann. * * * Rondo ist eine eigenständige pilzwiderstandsfähige Traubensorte, entwickelt durch klassische Kreuzungszüchtung zwischen Zarya Severa (mit Erbgut von Wildreben aus dem Amurgebiet) x St. Laurent. Die ökologisch orientierte Weinbaupraxis befasst sich intensiv mit pilzwiderstandsfähigen Rebsorten (PIWI). Die Entwicklung einer neuen Rebsorte von der Kreuzung bis zu ihrer Einführung in die Praxis dauert 15 bis 30 Jahre. Mehr zu den pilzfesten Rebsorten, genannt PIWIs finden Sie bei piwi-international.org. * * * Allen drei Weinen bekommt das Dekantieren vor dem Essen gut. Die Weine sind nach dem Öffnen, auch nach zwei, drei Tagen noch gut trinkbar. Einkaufsquelle: Direkt beim Winzer oder im Fachhandel.

 

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Wir mögen Spam genauso wenig wie Pestizide. Deshalb bitten wir Sie dieses Feld auszufüllen.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.